Cityhotel Design & Classic
Völklplatz 1
3100 St. Pölten
Österreich

Tel.: +43 (0) 2742 / 755 77
Fax: +43 (0) 2742 / 755 77 - 620

office@cityhotel-dc.at
www.cityhotel-dc.at

Ihr Hotel in St. Pölten.

Copyrights:
Webdesign: Werbeagentur Perfectweb
Grafik: werbewerkstatt retz
Menu
  Hotel Brigitte, Ischgl  |  Hotel Metropol, St. Pölten             Deutsch | English         Start | Jobs | Impressum

Geschichte





Die in das Cityhotel D&C eingegliederten ehemaligen "St. Pöltner Stadtsäle" blicken auf eine lange Geschichte zurück:

1895 wurden das Hauptgebäude der Stadtsäle im späthistorischen Stil nach den Plänen von Stadtbaumeister Richard Frauenfeld für die "k.k. priv. Schützenkompanie" errichtet. Der nördlich anschließende, eingeschossige Festtrakt, ist ein Rest der 1882 errichteten "Bürgerlichen Schießstätte", nach der der Schießstattring benannt ist. Diesem folgt ein 1900 errichteter Anbau.

Das Gebäude wird 1907 von der Stadt St. Pölten angekauft und als Veranstaltungsstätte adaptiert.

Die sowjetische Besatzungsmacht benutzt das Gebäude in den Jahren 1945 bis 1955 als Kulturhaus.

1956 bis 1959 wird das südliche Foyer ergänzt und die Innenräume umgestaltet, wobei die Festsäle durch die Architekten Paul Pfaffenbichler und R. Pfoser ihre, bis heute erhaltene, Optik erhalten.

1967/1968 wird neuerlich restauriert und in Folge entwickeln sich die Stadtsäle zur angesagten Lokation für Bälle, Konzerte und gesellschaftliche Ereignisse.

In der Zeit von 1987 bis 1998 wird der Nordtrakt vom ORF-Landesstudio NÖ verwendet.

2010 wird der Komplex der "Stadtsäle" durch die Familie Mangold der Stadt St. Pölten abgekauft und in das Cityhotel D&C eingegliedert. Der denkmalgeschützte "Stadtsaal" und der "Weiße Salon" werden restauriert und der Glanz der 60er-Jahre wird in diesen Bereichen wieder hergestellt.